Neugestaltung des Kraftraums
Donnerstag, den 18. Februar 2016 um 17:12 Uhr

Renovierung und Neugestaltung des Kraftraums in der Wanfrieder Schulsporthalle

Die Leichtathletikabteilung des VfL Wanfried ist eine der kleinsten Abteilungen innerhalb des Wanfrieder Sportvereins, aber dennoch in der Lage Großes zu leisten.

Gruppenfoto

Roland Eisenberg (2.v.r.) und Rolf Schröder (4.v.l.) trafen sich mit Jugendlichen und VfL-Vorsitzendem Wilhelm Gebhard, um die anstehende Neugestaltung des Kraftraums zu besprechen.

Das hat die Abteilung in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis gestellt. So wurden in den vergangenen Jahren diverse Großprojekte geplant und mit Unterstützung zahlreicher Helferinnen und Helfer in die Tat umgesetzt.

So zum Beispiel die Erneuerung des Diskuswurfrings oder die Neuanlage eines Beachvolleyballplatzes auf dem Gelände der Schulsporthalle. Von diesem Engagement profitieren sowohl der Schul- als auch der Vereinssport gleichermaßen. Im vergangenen Jahr wurde zudem der „1. Wanfrieder Brombeermann Altstadtlauf“ organisiert und generalstabsmäßig durchgeführt. Weit über 100 Sportlerinnen und Sportler, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche, nahmen an dieser gelungenen Laufveranstaltung teil. Kinder und Jugendlichen an den Sport heranführen und dafür begeistern, ist das Ziel der Verantwortlichen der aktiven Abteilung.

 

Abteilungsleiter Roland Eisenberg und Übungsleiter Rolf Schröder haben sich nun ein weiteres Projekt auf die Fahnen geschrieben, das sie mit Wanfrieder Jugendlichen umsetzen wollen - die Renovierung und Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Kraftraums in der Wanfrieder Schulsporthalle. Unterstützung erfahren sie dabei vom Landkreis Werra-Meißner als Gebäudeeigentümer, vom VfL Wanfried, von der Maria-Katzer-Stiftung und von der Fa. WHS.

Die ersten Stunden Arbeit

Die ersten ehrenamtlichen Stunden in Form von Entkernungsarbeiten sind bereits von Roland Eisenberg, Rolf Schröder und zahlreichen Wanfrieder Jugendlichen geleistet worden, um die Kosten in einem leistbaren Rahmen zu halten. In den kommenden Wochen und Monaten sollen der Fußboden und die Wände erneuert und nach und nach neue Geräte beschafft und im Kraftraum installiert werden, die ein sicheres und gesundes Krafttraining gewährleisten sollen. Die Leichtathletikabteilung des VfL Wanfried wird die ordnungsgemäße Nutzung des Raums sicherstellen. Auch andere Abteilungen des VfL Wanfried werden den neuen Kraftraum zukünftig nutzen und von dem Angebot profitieren, ist sich Abteilungsleiter Roland Eisenberg sicher. „Hier entsteht ein weiteres sportliches Kleinod“, beschreibt VfL-Vorsitzender Wilhelm Gebhard die notwendige Neugestaltung des Kraftraums, der den beiden Abteilungsverantwortlichen für ihr herausragendes Engagement sehr dankbar ist.

Das Team

„Sie reden nicht lange, sondern handeln und packen aktiv an. Dabei binden sie die Jugendlichen, denen der Kraftraum sehr am Herzen liegt und die aus verschiedenen Abteilungen des VfL kommen, aktiv und respektvoll mit ein“, so Gebhard. „Ohne die Initiative und die aktive Akquise von Sponsoren durch die beiden Verantwortlichen der Abteilung wäre der Kraftraum schon bald Geschichte gewesen, da die Zustände in dem Raum nicht mehr tragbar waren“, so Gebhard abschließend.

Parallel dazu laufen bereits die Vorbereitungen für den „2. Wanfrieder Brombeermann Altstadtlauf“. Er findet am 05. Juni des Jahres wieder vor der wunderschönen Kulisse der Wanfrieder Altstadt statt. Das Motto: „Wanfried auf die Beine! Jung und Alt laufen im Herzen der Stadt“. Der VfL Wanfried bittet erneut um Unterstützung dieser Veranstaltung. Laufen sie mit oder begleiten sie die Läuferinnen und Läufer an der Strecke. Die Organisatoren freuen sich.

 
Banner
Banner
Banner
Banner