Serie 2017/2018 gespielt

Wanfrieder blicken positiv zurück

Beide Wanfrieder Mannschaften beenden erfolgreich ihre Serie 2017/2018 im Tischtenniskreis Werra-Meißner. Platz 3 und 4 sind Zeugnis von regen Übungseinheiten und einem großartigen menschlichen Zusammenspiel.

In der 1. Kreisklasse (Gr. 2) erreichten die Spieler der 1. Wanfrieder Mannschaft (4 Niederlagen, 3 Unentschieden und 9 Siege) einen herausragend schönen 3. Platz. Einen herzlichen Gruß senden wir an unsere Freude und Meister aus Frankenhain, die eine beachtliche Steigerung in der gesamten Serie vollzogen (Vorrunde 8:8, Rückrunde 2:9). Ebenso war gegen den Vize-Meister Hess.-Lichtenau (Vor- und Rückrunde je 4:9 verloren) für die Wanfrieder nichts zu holen, obwohl diese Serie rein gesundheitlich eine der gesündesten seit langem war. Jetzt gilt es in der Pause auf die neuen Bälle umzusteigen und intensiv neue, erfolgreiche Doppelpaarungen zu finden und einzuspielen um im September/Oktober neu angreifen zu können.

Die 2. Wanfrieder Mannschaft errang mit 7 Niederlagen, 3 Unentschieden und 6 Siegen einen souveränen 4. Platz in der 3. Kreisklasse (Gr. 2) indem sie ihr letztes Spiel mit einem himmlischen 7:3 Sieg krönten. Gegen den Meister Oberrieden (Vorrunde 4:6, Rückrunde 3:7) kam keine der teilnehmenden Mannschaften der 3. Kreisklasse wirklich an. Auch für die zweite Mannschaft gilt es aktuell, einen erfolgreichen Wechsel auf die neue Generation der Bälle zu gestalten und die Mannschaft weiterhin in Ihrer Stärke so auszubauen wie bisher.

Für alle interessierten SpielerInnen und Sportbegeisterten ist die Erich-Schröder-Halle mit der Tischtennisabteilung (Am Obertor, Wanfried) jeden Montag ab 18 Uhr geöffnet. An diesem Tag findet wöchentlich das offizielle Mannschaftstraining statt, an dem sich auch Interessierte beteiligen können. Dienstags kann nach Rücksprache auch ein Training erfolgen – während zu den Heimspielen (dienstags) jeder gern ab 20 Uhr eingeladen ist, unsere Mannschaften mit anzufeuern.

 
Banner
Banner
Banner
Banner