Fünfte TT-Doppelmeisterschaften in Wanfried erfolgreich!

Bei den diesjährigen fünften Doppelmeisterschaften griffen Gücking und Haase erfolgreich nach den Sternen und bezwingen Ihre Gegner.

Vergangene Woche luden die Wanfrieder Ihre Aktiven wieder zu den alljährlichen Doppelmeisterschaften ein und konnten mit 11 Spielern eine sehr überragende Teilnehmerquote aufweisen. Mit einer Doppelbelegung gelang es, eine Hauptgruppe mit 6 Doppeln zu stellen.

Einblick in die Vorrunde

Wie sich später zeigen sollte, entwickelte sich hier bereits ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den Doppeln D2 (8:2 Punkte) und D4 (8:3 Punkte). Nach dieser Gruppenphase ging es für das Doppel Werner Benning und Karsten Dahmer um Platz 5. In einem kurzen aber spaßigen Spiel konnten die beiden das Doppel Paul Baden und Barbara Böttner mit 3:0 besiegen. Langwieriger wurde es im Spiel um Platz 3 als Jörg Gebauer und Marco Zölfl gegen Paul Baden und Matthias Philipp an der Platte standen. Mit 4 Sätzen und einer äußerst knappen Entscheidung konnten jedoch Jörg Gebauer und Marco Zölfl das 3. Plätzchen auf dem Siegertreppchen durch das 3:1 ergattern. Das Spiel um Platz 1 ließ die Halle toben, konnten Hartmut Gücking und Wolfgang Haase in der Gruppenphase Ihren Gegner Reiner Graf und Ewald Zeiger noch mit 2:0 beherrschen, so mussten Sie jetzt zum Schluß des Abends alles aufbieten. In langen, erbittert bekämpften Sätzen mussten sich die beiden Spieler erst mit 3:2 durchsetzen, bevor sie den Pokal in die Höhe recken durften.

Einblick in die KO Phase

Wer begeisterte Spieler oder Freizeitsportler sehen will, ist gern am 05.02.2017 zu den Wanfrieder Stadtmeisterschaften in die Erich-Schröder-Halle mit der Tischtennisabteilung (Am Obertor, Wanfried) eingeladen. Ab 14 Uhr suchen Interessierte den 1. Meister der Stadt. Ansonsten wird jeden Montag ab 18 Uhr zum Training geöffnet.

Das Podest der Doppelmeister 2017

 
Banner
Banner
Banner
Banner